Outlook 2010 Hosted Exchange 2010 manuell ohne Autodiscover einrichten - unsupported

Normalerweise wird Ihr Hosted Exchange Postfach einfach über die Autodiscover Funktion nach Angabe von E-Mail Adresse und Passwort in Outlook automatisch eingerichtet. Wo die Einrichtung via Autodiscover nicht funktioniert, z.b. weil der CNAME Eintrag für autodiscover.yourdomain.com nicht gesetzt werden konnte, kann man Outlook auch manuell konfigurieren, wird jedoch non uns nicht supportet “unsupported”, sprich Nutzung auf eigene Gefahr.



  1. Melden Sie sich in der Outlook Web App mit Ihren Benutzerdaten an.
    Outlook Web App - Anmelden
  2. Klicken Sie in der Outlook Web App oben rechts auf das "Fragezeichen" und "Info".

    Outlook Web App - Postfachinformationen

  3. Es öffnet sich ein Popupfenster mit allerhand Informationen – nun müssen Sie die Exchange-Clientzugriffsserveradresse suchen und notieren.

    Outlook Web App - Exchange Server Informationen

     

  4. Im funktionierenden Outlook sieht das dann so aus:

    Outlook 2010 - Servereinstellungen

  5. Wichtig: Es müssen unbedingt noch die Proxyeinstellungen konfiguriert werden.

    Outlook 2010 - Verbindungseinstellungen

  6. Nun die Proxy Adresse:

    Outlook 2010 - Proxyeinstellungen

Manuelle Konfiguration des Exchange Kontos in Outlook 2010:


  1. Outlook beenden und die Systemsteuerung öffnen.
  2. Doppelklick auf das eMail Symbol in der Systemsteuerung
  3. Klicken Sie Profile anzeigen, und klicken Sie dann auf Hinzufügen.
  4. Geben Sie dem Profil einen Namen
  5. Wählen Sie Servereinstellungen oder zusätzliche Servertypen manuell konfigurieren klicken Sie auf Weiter.
  6. Microsoft Exchange oder kompatibler Dienst auswählen und klick auf weiter.
  7. den Postfach-Servernamen wie oben ermittelt in das Feld Server: eintragen
  8. Ins Feld Benutzername: Ihre primäre eMailadresse eintragen z.b. name@yourdomain.com - die primäre eMail Adresse steht im Info Screen da oben auch nochmal in der ersten Zeile, falls man nicht sicher ist, was die primäre eMail Adresse ist.
  9. Klick auf Weitere Einstellungen, dann zu Verbindungen
  10. Stellen Sie sicher, dass das Verbindung mit Microsoft Exchange über HTTP angekreuzt ist und klicken Sie dann auf Exchange-Proxyeinstellungen.
  11. Unter Diese URL zum Herstellen einer Verbindung mit dem Exchange Proxy-Server https:// geben Sie den Host Namen des Proxy-Servers ein, den wir oben ermittelt haben
  12. Stellen Sie sicher, dass “nur mit Proxyservern verbinden, deren Zertifikat den folgenden Prinzipalnamen enthält:” angekreuzt ist und geben Sie dann in das Feld direkt darunter folgendes ein:  msstd:mail.quinero.net
  13. Haken Sie die 2 Kästchen ”Bei schnellen Netzwerken zuerst eine Verbindung über HTTP zuerst, dann über TCP/IP“  und “Bei langsame, Netzwerken zuerst eine Verbindung über HTTP dann über TCP/IP” an
  14. Bei den Proxyauthentifizierungseinstellungen die “Standardauthentifizierung” auswählen.
  15. Weiter mit 2 Mal OK
  16. Klicken Sie auf Namen überprüfen. Wenn Servername und den Benutzername mit einer Unterstreichung angezeigt werden, klicken Sie auf weiter.
  17. Klicken Sie Fertig stellen.

Wichtiger Hinweis: Wir raten hiervon dringend ab, manuell konfigurierte Outlook Konten mit Hosted Exchange zu nutzen, weil sich die Serverkonfiguration in der Cloud durchaus einmal ändern könnte. Ein manuell konfigurierters Outlook Konto ohne Autodiscover kann dadurch den Dienst quittieren.

War diese Antwort hilfreich?

Zu Favoriten hinzufügen Artikel drucken

Lesen Sie auch


Sprache:
Deutsch
English