Was muss bei der Benutzung von Skype for Businesss (Lync) in Home-WLAN (WiFi) Umgebungen beachtet werden?

Gilt für: Hosted Skype for Business (Lync), deHOSTED Skype for Business (Lync)

Letztes Änderungsdatum des Themas: 30.12.2016

Wenn Skype for Business (Lync) im Home Office benutzt wird so kommt es nicht selten vor, dass die Nutzung über ein WLAN (WiFi) erfolgt. Hier gilt es nachfolgend aufgeführte Hinweise zu beachten.


  • Einige Consumer WAPs unterstützt eine automatische Kanalwahl (ACS), die Funkstörungen erkennt und automatisch den Kanal mit den geringsten Störungen wählt.
  • Wenn ACS nicht verfügbar ist: Die meisten 2,4 GHz-Band Wireless-Router sind auf Kanal 6 standardmäßig eingestellt was zu Störungen mit anderen WAPs in Nachbarschaft führen kann. Der Wechsel auf Kanal 1 oder Kanal 11 hilft Störungen zu reduzieren.
  • Für die Konfiguration im 2,4 GHz-Band, sollten Sie 20 MHz Kanalbreite für 11n wählen sofern eine erhebliche Menge an HF-Störungen vorhanden ist. Einige Router unterstützen ACS, um festzustellen, wie viel HF-Störungen vorhanden sind wählen Sie die Kanalbreite entsprechend.
  • Wenn Ihr Router den Dual-Band-Betrieb unterstützt, erwägen Sie das 5 GHz-Band zu 40 MHz Kanalbreite für 11n zu verwenden.
  • Upgraden Sie nach Möglichkeit 11b und 11g Wireless-Router auf 11n.
  • Stellen Sie bei11n-Routern sicher, dass WMM aktiviert ist (Anforderung, 11n-Verbindungen unterstützen).
  • 11g Wireless-Router sind zudem geeignet, um Echtzeit-Mediendatenverkehr zu verarbeiten.
  • Unter (http://www.wi-fi.org). finden Sie empfohlenen 11n-Geräte "Wi-Fi CERTIFIED " der Wi-Fi-Allianz.
  • Bedenken Sie auch hochwertige Netzwerkadapter mit Dual-Band-Unterstützung und 2x2 Streaming einusetzen. Denn nur 11n-Geräte untrstützen dei 5 GHz-Band-Technologoie sowie mehrere gleichzeitige Streams.
  • Halten Sie die WLAN (Wi-Fi) Netzwerkkartentreiber up-to-date.
  • Aktivieren Sie WMM (die meisten Consumer-WLAN-Router unterstützt WMM). Wir empfehlen die Durchführung QoS für alle Geräte die den gleichen Internetanschluss benutzen.
  • Implementieren Sie benutzerdefinierte WAP QoS-Richtlinien um den Datenverkehr zu priorisieren. Für eine Mehrgeräteunterstützung, empfehlen wir die mehrere Dual-Band-WLAN-Router.
  • Es wird empfohlen, die Umsetzung separater SSIDs auf Dual-Band-fähige Geräte auf das 5-GHz-Band zu zwingen, weil die meisten Consumer-WAPs nicht die Bandlenk Merkmal der Enterprise-Klasse IPs zu implementieren, und nicht alle Client-Geräte die Bevorzugung eines bestimmten Band unterstützen (wenn Dual-Band-fähig).
  • Bluetooth-Geräte, wie Wireless-Mäuse, Tastaturen, Game-Controller und schnurlose Telefone, können erhebliche Störungen im 2,4 GHz-Band herbeiführen. Um diese Störungen zu verringern, sollten Sie verdrahtete Tastaturen und Mäuse verwenden.
  • Vermeiden Sie Wireless Range Extender (Wireless Repeater), wenn möglich, vor allem für Echtzeit-kommunikation. Der Einsatz von Repeatern kann zu signifikante Latenzzeit führen. Um Probleme zu beheben sollten Sie den Standort der WLAN-Router prüfen oder drahtlose Netzwerkadapter mit externen High-Gain-Antennen verwenden. Für größere Wohnungen, sollten mehrere kleine-Business-Klasse WAPs eingesetzt werden.

War diese Antwort hilfreich?

Zu Favoriten hinzufügen Artikel drucken

Lesen Sie auch


Powered by WHMCompleteSolution

Sprache:
Deutsch
English