Lync- und Skype-Antwortgruppen Alarmzeit und Warteschlangen-Timeout

Gilt für: deHOSTED Skype for Busienss

Letztes Änderungsdatum des Themas: 27.02.2019

Gruppen-Alarmzeit

Diese Einstellung beschreibt, für wie viele Sekunden ein Anruf auf die Gruppe versucht wird, bis er abgebrochen wird. Es bedeutet nicht, wie lange das Telefon eines jeden Mitglieds klingeln wird. Dies wird klarer, wenn wir diese Einstellung in Bezug auf die Warteschlange betrachten.


Warteschlangen-Timeout

Diese Einstellung gibt an, wie lange alle Gruppen anzurufen versucht werden. Es gibt Szenarien, in denen die Zeit in der Warteschlange tatsächlich länger ist, als das Zeitlimit der Warteschlange gesetzt wurde. Dies kann in Szenario B (unten) nachvollzogen werden.



Szenarios und Beispiele

Es ist einfacher den Unterschied zwischen Gruppen-Alarmzeit und Warteschlangen-Timeout anhand einzelner Szenarien zu erläutern.


Szenario A


eine einzelne Gruppe in einer Warteschlange, deren Warteschlangen-Timeout länger als die Gruppenalarmzeit ist 

  • die Gruppe klingelt für die in der Gruppe definierten Alarmzeit und stoppt dann
  • solange das Timeout der Warteschlange noch nicht erreicht wurde, klingelt die Gruppe erneut
  • dies ist praktisch, wenn der Anruf an ein anderes Mitglied der Gruppe nach einer festgelegten Zeit fehlschlagen soll
  • haben Sie beispielsweise eine vierköpfige Gruppe als Round Robin mit einer Alarmzeit von 10 Sekunden eingerichtet und die Wartezeit für die Warteschlange auf 40 Sekunden gesetzt, wird jedes verfügbare Mitglied der Gruppe das Telefon klingeln hören, sofern niemand annimmt

Szenario B


eine einzelne Gruppe in einer Warteschlange, deren Warteschlangen-Timeout kürzer als die Gruppenalarmzeit ist

  • das Klingeln wird bis zum Erreichen der Alarmzeit der Gruppe fortgesetzt, obwohl das Timeout erreicht ist
  • wenn beispielsweise das Zeitlimit für die Warteschlange auf 10 Sekunden gesetzt ist, die Alarmzeit der Gruppe jedoch 30 Sekunden beträgt, klingelt das Telefon 30 Sekunden, bevor die Warteschlange das Zeitlimit überschreitet
  • dies ist normalerweise auf eine Fehlkonfiguration und nicht auf ein geplantes Szenario zurückzuführen

Szenario C


mehrere Gruppen in einer Warteschlange, deren Warteschlangen-Timeout länger ist, als die der Gruppenalarmzeiten

  • es werden mehrere Gruppen in der Warteschlange eingerichtet und angeordnet
  • die erste Gruppe wird solange versucht, bis die Alarmzeit erreicht ist
  • da das Timeout der Warteschlange jedoch noch nicht erreicht ist, wird die nächste Gruppe versucht
  • nachdem alle Gruppen probiert wurden, wird geprüft, ob der Warteschlangen-Timeout überschritten wurde
  • ist dies nicht der Fall, werden wieder alle Gruppen von vorn probiert, bis der Warteschlangen-Timeout überschritten wurde

Szenario D


mehrere Gruppen in einer Warteschlange, deren Warteschlangen-Timeout kürzer ist, als die Summe der Gruppenalarmzeiten

  • es werden wieder mehrere Gruppen in der Warteschlange eingerichtet und angeordnet
  • die erste Gruppe wird wieder so lange versucht, bis die Alarmzeit erreicht ist
    (ähnlich wie bei Szenario B, kann dies die Wartezeit der Warteschlange verlängern)
  • es wird geprüft ob das Warteschlangen-Timeout überschritten wurde
  • wenn ja, wird die Timeout-Aktion ausgeführt
  • wenn nicht, wird die nächste Gruppe für die komplette Alarmzeit probiert
  • am Ende wird wieder geprüft, ob das Warteschlangen-Timeout überschritten wurde

Quelle: http://www.teamsadmin.com/2015/11/09/lync-skype-for-business-rgs-response-group-alert-time-queue-time-out/

War diese Antwort hilfreich?

Zu Favoriten hinzufügen Artikel drucken

Lesen Sie auch


Powered by WHMCompleteSolution

Sprache:
Deutsch
English